Wirkungsbereiche

Wohlfühlen nach Reiki
Jikiden-Reiki in Ergänzung zur Schulmedizin

Reiki lässt sich sehr gut mit anderen Heilmethoden und Therapien kombinieren und kann bei jeder medizinischen und psychotherapeutischen Behandlung unterstützend eingesetzt werden.

Jikiden Reiki wird (unterstützend/ergänzend) eingesetzt ….

  • zur Begleitung während und nach Krebsleiden
  • zur Stärkung und Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungsprozesse
  • zur Vorbeugung von Krankheiten und Stärkung des Immunsystems
  • zur Reduzierung von Stress und als Burnout-Prävention, unterstützend bei körperlichen akuten Beschwerden jeglicher Art
  • zur Vitalisierung und Kräftigung von Körper, Geist und Seele
  • zur Optimierung der Leistungsfähigkeit
  • bei chronischen Erkrankungen
  • bei psychosomatischen Beschwerden (wie z.B. Ängstlichkeit, Melancholie, Niedergeschlagenheit, Traurigkeit, Trauer, Nervosität, chronische Schmerzen, Abhängigkeiten)
  • bei Schlaflosigkeit, Erschöpfung und zur Entspannung
  • bei sogenannten austherapierten Klienten
  • als entgiftende, entschlackende, entkrampfende, durchblutungsfördernde Maßnahme
  • zur Unterstützung in speziellen, schwierigen Lebensphasen
  • zur Unterstützung in der Sterbebegleitung